Puch 250 TF

Home / Portfolio / Puch 250 TF

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Baujahr: 1950, 1953
Leistung: 12 PS
Anzahl: 2 Stück (1x gelb, 1x schwarz)

 

Allgemeines:

Die TF wurde als Nachfolgemodell der S4 von 1948 bis 1954 produziert. In den ersten Jahren war sie elfenbein-beige lackiert, ab 1952 dann schwarz. Sie ist ein sehr robustes, zuverlässiges Fahrzeug mit vielen durchdachten Details (wie z.B. dem gut schützenden Kotflügel, gummigelagerter Batteriehalterung und großen Werkzeugkästen), weshalb sie sich enormer Beliebtheit erfreute. Ihre Leistung brachte der TF bald den Beinamen „Steirische Norton“ ein und selbst das Ziehen von Beiwägen war für sie kein Problem. In Österreich wurde der Seitenwagenbetrieb jedoch erst 1951 genehmigt, während die Zulassung in den Exportländern wesentlich schneller von statten ging.

Unsere TF’s:

Egal ob gelb oder schwarz, die TF hat sich in der Vergangenheit bei diversen Bergrennen bestens bewährt. Sie besitzt genug Leistung, damit das Fahren richtig Spaß macht. Nur alleine am Stand laufen lassen sollte man sie nicht, denn dann wandert sie davon. Durch die Motorvibration lösen sich auch immer wieder Schrauben und wir haben schon den einen oder anderen Teil unterwegs verloren. Also immer gut Schrauben nachziehen!