Puch 500 V

Home / Portfolio / Puch 500 V

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Baujahr: 1934
Leistung: 14 PS
Anzahl: 1 Stück

Allgemeines:

Bei der 500-er Serie (Z, N, N2, V, L und VL) handelt es sich um sehr laufruhige Maschinen mit zwei hintereinander gekoppelten Doppelkolbenmotoren. Im Sportbereich eher fehl am Platz, waren die 500-er wegen ihrer Kraft und Zuverlässigkeit im Tourenbereich und für den Beiwageneinsatz sehr beliebt.

Unsere 500 V:

Die Puch 500 V wurde ab 1934 produziert. Sie war das erste 500-er Modell mit handgeschaltetem Vierganggetriebe. Charakteristisch ist außerdem der Bosch Scheinwerfer mit Veigel-Walzentacho.